AIDS ist nicht schwul

Mit viel Freude beim Christopher Street Day

Jugend gegen AIDS JGA

Die Luft vibriert, es schallt Musik, es ist laut, der Bass dröhnt. Menschen, überall, in all ihren Formen und Farben schieben sich aneinander vorbei, drücken sich tanzend gegeneinander. Ist doch egal, was du bist: homo, bi, trans, inter oder hetero. Hier muss sich niemand verstecken. Hier wollen viele auffallen, auch wir.
Ein Spektakel mit ganz viel Respekt. Und Liebe. Und Spaß. Und überall liegen sie: unsere Flyer. Was für ein Wochenende!
Am 04.08. war Jugend gegen Aids e.V. mit Pride beim Christopher Street Day in Hamburg dabei.
Wir zogen mit der Parade durch die Innenstadt, unseren Claim hochreckend. Vom 03. bis zum 05.08. setzten wir mit ganz viel guter Laune im Takt des Beats auf dem Straßenfest am Ballindamm an der Binnenalster anlässlich des CSDs ein Zeichen.
Schätzungsweise zogen rund 300.000 Schaulustige an uns vorüber. Wenn uns davon ein Teil wahrgenommen hat und uns in Erinnerung behält, war es ein voller Erfolg.
Hamburg Pride e.V. hält seit 2003 seinen Schirm über dieses außergewöhnliche Event, dieses Jahr mit dem Claim: „Ehe 2.0 – Nach den Pflichten jetzt die Rechte!“

Das Ziel von Hamburg Pride e.V. ist die Gleichberechtigung und Gleichbehandlung aller nicht Heterosexuellen. Unser Claim verlangt gleiches Denken, wenn es um HIV geht:
AIDS ist nicht schwul“.
So stand es fett auf unseren Tanktops.
So einfach und so wahr ist das.
Das leider noch immer bestehende Vorurteil, homosexuelle Männer wären die einzigen, die sich über HIV Gedanken machen sollten, gehört einfach nicht mehr in diese Zeit. Schubladendenken ist hier sogar gefährlich und sowieso unsexy.
Kondome sind dafür umso sexier. Deswegen gab’s davon auch ganz viele von uns.
Rund 20 000 Kondome und noch mal fast ebenso viele Flyer haben wir verteilt. Wir hoffen, dass die Gummis ihren vorbestimmten Platz finden.
Mit ganz viel Liebe. Und Spaß.

In unserem Zelt, Stand Nr. D13, konnte man es sich auf Fatboys gemütlich machen, durfte liebend gerne mit uns über unsere Arbeit reden und natürlich flirten. Wer selbst einen „AIDS ist…“ Claim an unsere Zeltwand hängen wollte, bekam dafür gleich ein Redbull. Ein Beispiel: „AIDS ist… nicht nur für andere!“, man traf also unseren Spirit.

So viel Spaß macht Engagement! Allen Helferinnen und Helfern sei gedankt!

Share this stuff!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>