Wacken loves you

Das Wacken Open Air Festival (W:O:A) ist das absolute Highlight für Heavy Metal Fans aus der ganzen Welt! Gemeinsam mit der preisgekrönten, ehrenamtlichen Initiative übernehmen die Organisatoren des W:O:A Verantwortung und wollen, dass der Spaß auf keinen Fall zu kurz kommt.
Egal wie schmutzig es im Schlamm hergeht, das Wacken-Kondom schützt unsere Metal-Familie bei jeder Wetterlage.

“Wir haben dem Wacken-Bullen Kondome über die Hörner gezogen und wollen, dass die Festivalbesucher es ihm gleichtun. Jeder soll bei dieser einzigartigen Veranstaltung auf seine Kosten kommen – ohne dabei auf den notwendigen Schutz zu verzichten. Kondome gehören auch bei den harten Jungs dazu. Ob schwarz auch als Latex-Accessoire schlank macht, werden wir dann sehen.“ freut sich Daniel Nagel, Vorsitzender des Vorstands über die Gestaltung des offiziellen Wacken-Kondoms.

“Das ist die wohl weltweit erste Heavy Metal Aufklärungskampagne” sagt Daniel Nagel. “zusammen mit den Musikern und den Veranstaltern von Wacken setzen wir uns dafür ein, dass Kondome benutzt werden. Im Zelt, hinter der Bühne oder auf der Toilette – alles egal, Hauptsache: Wacken-Kondom dabei“

Einer der Wacken-Gründer, Holger Hübner, freut sich über die Aktion: „Für uns steht Sicherheit ganz oben. Dafür tun wir bei uns auf dem Festivalgelände viel – ein Kondom gehört natürlich auch dazu. Die Kooperation mit Jugend gegen AIDS beim diesjährigen Wacken-Kondom passt also super.“

image

image

image

image

Share this stuff!

Smart Hero Award für Jugend gegen AIDS

“der Smart Hero Award in der Kategorie Jugend geht an Jugend gegen AIDS” – Manuela Schwesig (Familienministerin) und Sheryl Sandberg (Facebook COO) haben Jugend gegen AIDS Arbeit in den Sozialen Netzwerken als vorbildlich und besonders herausragend gewürdigt. Für die diversen Aktionen zum Thema Aufklärung wird Jugend gegen AIDS mit dem Preis von Facebook und der Stiftung Digitale Chancen ausgezeichnet.

Danke für diese Ehre und die Ermutigung, weiter laut und frech in den Sozialen Netzwerken für unserer Ziele einer aufgeklärten und vielfältigen Gesellschaft einzutreten.

Cheryl Sandberg (Facebook COO) Jugend gegen AIDS Smart Hero Award

 

Manuela Schwesig (Familienministerin) Jugend gegen AIDS Smart Hero Award

Share this stuff!

Campbell Hero Award für Jugend gegen AIDS

Mit großer Freude haben wir den Bobby Campbell Hero Award entgegen genommen. Danke für diese Auszeichnung. Der Preis zeigt uns, wie wichtig das Thema HIV/AIDS weiterhin ist und bestätigt uns darin, dass unser Engagement vieler ehrenamtlicher Jugendlicher gut ankommt.
Der Preis wird jährlich in Berlin vergeben.

Campell Hero Award Jugend gegen AIDS

Share this stuff!

Aktionswoche “läuft bei uns”

Die Aktionswoche ist in vollem Gange. Das Jugendwort des Jahres “läuft bei dir” beschreibt sehr passend das, was aktuell 8000 Jugendliche bundesweit auf die Beine stellen: Die größte Aktionswoche aller Zeiten. Wir sammeln Spenden für unser Aufklärungsprojekt Positive Schule, klären auf uns machen gemeinsam mit den YouTube Stars der Generation, den Lochis, klar, dass Kondome im Bett dazu gehören.

 

All unsere Aktionen kann man in unseren Social Media Kanälen verfolgen.

Ein tägliches Update und Zusammenfassung findet man im Aktionswochen Tab

 

 

Danke für die großartige Unterstützung!

Share this stuff!

Die Lochis freuen sich auf die Aktionswoche

“Wir kommen an deine Schule!”

Jugend gegen AIDS JGA Lochis 100 ways not to use a condom

Die Lochis machen mit bei der Aktionswoche

Die berühmten YouTuber Die Lochis machen mit bei der JGA Aktionswoche. In einem Videoaufruf fordern sie ihre Fans auf, sich bei der Aktionswoche anzumelden. Ziel ist es, möglichst viele Spenden zu sammeln um die Aufklärungsarbeit von JGA zu unterstützen.
Als Dank versprechen die Lochis einen persönlichen Besuch an der Schule mit der besten Spendenaktion. Die Reaktionen auf das Video sind enorm, Nutzer sind begeistert von der Idee und senden fleißig Ideen für Aktionen.

Zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=OAybSDVDwOc

Anmelden: jugend-gegen-aids.de/anmeldung

Share this stuff!

Melde dich an zur Aktionswoche!

Aktionswoche heißt Veränderung. Sei dabei!

Sei bei der größten Jugend gegen AIDS Aktionswoche zum Welt AIDS Tag dabei!

Sei bei der größten Jugend gegen AIDS Aktionswoche zum Welt AIDS Tag dabei!

Es ist soweit, wir zählen nur noch wenige Wochen, bis die wichtigste Zeit für unseren Verein beginnt: die Aktionswoche!
Ausnahmezustand in ganz Deutschland! Jeder Jugendliche, der etwas in der Gesellschaft verändern will, markiert sich die Woche um den Welt AIDS Tag am 1.12. dick im Kalender. Und das mittlerweile schon seit mehr als fünf Jahren!
Wir wollen euch!  Ihr habt nicht nur die Chance zu beweisen, was eure Freunde, Regiomitglieder und Bekannten alles bewegen können, diesmal habt ihr die Chance mehr denn je selber zu gestalten und könnt darüberhinaus dabei sogar noch gewinnen.
Wie in jedem Jahr sind wir bundesweit aktiv um Spenden zu sammeln und für eine aufgeklärte und vielfältige Gesellschaft zu werben. Schüler, Studenten und Gruppen können sich auf www.jugend-gegen-aids.de/anmeldung für die Aktionswoche anmelden. Wir möchten mit euch gemeinsam eure individuelle Aktion besprechen. Seid ihr aktiv im Einkaufszentrum vor Ort? Startet ihr einen Flashmob, eine Diskussionsveranstaltung, etwas künstlerisches? Wir freuen uns auf eure Ideen und eine Aktionswoche die ihrem Namen mehr als gerecht wird: Wir wollen mit euch ein Zeichen setzen. Ein Zeichen dafür, was wir als Jugend leisten können für eine aufgeklärte und vielfältige Gesellschaft.
Um die aktivste Gruppe zu ehren, haben wir uns außerdem etwas besonderes ausgedacht. Jede teilnehmnde Klasse hat die Möglichkeit, die YouTube Stars “Die Lochis” für eine Biostunde als Vertretungslehrer zu gewinnen.
Bei Fragen freuen wir uns über eine Mail, Facebook Nachricht, Anruf oder sprecht einen Regionalgruppensprecher bei euch vor Ort an.
Share this stuff!

Auszeichnung für Vielfalt: Minister Stoch für Bildungsplan geehrt

Jugend gegen AIDS begrüßt die Ehrung des Ministers Andreas Stoch. Das vereinende Ziel einer aufgeklärten und vielfältigen Gesellschaft wird damit erneut betont und in unseren Alltag gerückt. Die Ehrung und eine parallel organisierte Gegendemonstration zeigen aber auch, dass das Engagement für Vielfalt und Aufklärung weiterhin eine große Herausforderung darstellt. Menschen und Organisationen, die sich für Vielfalt und Diversität in unserer Gesellschaft bemühen, stoßen immernoch auf Widerstand.

„Wir gratulieren und freuen uns, dass Andreas Stoch als Mitstreiter für eine aufgeklärte und vielfältige Gesellschaft für sein Engagement ausgezeichnet wurde. Wer gegen diese Feierstunde demonstriert demonstriert gegen Vielfalt, gegen positive Veränderung und den Fortschritt in unserer Gesellschaft.“ So Daniel Nagel, Vorstandsvorsitzender Jugend gegen AIDS.
Im Februar diesen Jahres waren Jugend gegen AIDS der LSBR, JuLis und Jusos zusammengekommen und haben eine gemeinsame Resolution „Bildungsplan 2015 für mehr Vielfalt: Wir stehen dazu“ unterzeichnet. (Die Petition finden Sie unter

Resulotion

Hintergrund
 
Heute erhielt der baden-württembergische Kultusminister, Andreas Stoch,  die Auszeichnung „Rosa Detlef“ für sein Engagement für die Aufnahme der sexuellen Vielfalt in den neuen Bildungsplan des Landes. Die Zeremonie fand um 14:30 Uhr im Robert-Bosch-Saal des Treffpunkts Rotebühlplatz in Stuttgart statt. Überreicht wurde die Ehrung von Tülay Schmid, Ehegattin des stellvertretenden Ministerpräsidenten Baden-Württembergs. Bereits zum fünften Mal vergibt die „Salz der Erde MCC Gemeinde Stuttgart“ den „Preis für besonderen Einsatz im LSBTTIQ-Bereich“, dessen rosa Farbe an die Markierung homosexueller Gefangener in den KZs der Nationalsozialisten erinnern soll. Gleichzeitig haben Gegner des Bildungsplans eine Demonstration am Schillerplatz durchgeführt.
Share this stuff!

JGA Beirat konstituiert

Der Jugend gegen AIDS Beirat. Max Hunzinger, Jens Spahn, Ulrich Heide, Stefan Kaufmann, Daniel Bahr, Daniel Nagel, Johannes Kahrs, Birgit Fischer, Gabriele Katzmarek, Edgar Franke (v.r.n.l, h.n.v) Im Bild fehlen: Frank-Walter Steinmeier (Schirmherr), Katrin Altpeter, Ines Pohl, Jürgen Rockstroh, Carola Veit, Ralph Winter

Der Jugend gegen AIDS Beirat. Max Hunzinger, Jens Spahn, Ulrich Heide, Stefan Kaufmann, Daniel Bahr, Daniel Nagel, Johannes Kahrs, Birgit Fischer, Gabriele Katzmarek, Edgar Franke (v.l.n.r, h.n.v)
Im Bild fehlen: Frank-Walter Steinmeier (Schirmherr), Katrin Altpeter, Ines Pohl, Jürgen Rockstroh, Carola Veit, Ralph Winter

Heute hat sich in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin unser Beirat konstituiert. Diesem gehören fortan vielfältige Persönlichkeiten der deutschen Gesellschaft an, so auch der amtierende Bundesminister des Auswärtigen und Schirmherr, Dr. Frank-Walter Steinmeier MdB, die Hauptgeschäftsführerin des Verbandes forschender Arzneimittelhersteller, Birgit Fischer, die Chefredakteurin der taz, Ines Pohl, und der ehemalige Bundesminister für Gesundheit, Daniel Bahr.
Mit unserem Selbstverständnis als erster Ansprechpartner in Sachen Jugendaufklärung, Sexualität und Diversity ist es uns nunmehr möglich, ein neue Dimension von Professionalität und Sachkenntnis darzustellen. Mit mehr als 300 Mitgliedern in Deutschland leisten wir bisher einzigartige Aufklärungsarbeit auf Augenhöhe und stoßen in vielen Bereichen gesellschaftliches Umdenken an, um so ein tolerantes, aufgeschlossenes und vielfältiges Miteinander zu fördern.
„Wir sind dankbar, einen solch herausragenden Beirat als verlässlichen Partner an unserer Seite zu wissen. In Zukunft werden wir auf seine professionelle Unterstützung bei der Bewältigung unserer Herausforderungen bauen können“, so der Vorstandsvorsitzende, Daniel Nagel.

Beiratsmitglieder

  • Dr. Frank-Walter Steinmeier (Schirmherr) Bundesminister des Auswärtigen
  • Katrin Altpeter MdL, Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren
  • Daniel Bahr Bundesminister für Gesundheit 2011-2013
  • Birgit Fischer Hauptgeschäftsführerin, Verband der forschenden Arzneimittelhersteller
  • Dr. Edgar Franke MdB, Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag
  • Dr. Ulrich Heide Geschäftsführender Vorstand, Deutsche AIDS Stiftung
  • Max Hunzinger Geschäftsführender Gesellschafter, MIT Event- & Incentive-Management GmbH, Honorarkonsul der Republik Seychellen
  • Johannes Kahrs MdB, Haushaltspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
  • Gabriele Katzmarek MdB, Ausschuss für Wirtschaft und Energie
  • Dr. Stefan Kaufmann MdB, Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung
  • Ines Pohl Chefredakteurin, taz
  • Prof. Dr. Jürgen Rockstroh Vorsitzender, Nationaler AIDS-Beirat der Bundesregierung
  • Jens Spahn MdB, Gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag
  • Carola Veit MdHB, Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft
  • Ralph Winter Gründer und Vorsitzender des Investment Beirates, CORESTATE Capital AG

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und bedanken uns für das Vertrauen und die Unterstützung!

Share this stuff!

Verlosung JGA-Tombola

Die weiteren Preise der Tombola sind ausgelost!

Wir danken allen Teilnehmern unserer diesjährigen Tombola. Jedes Los unterstützt unserer ehrenamtliche Arbeit und leistet somit einen konkreten Beitrag für eine aufgeklärte und vielfältige Gesellschaft freuen.

Nachdem auf jeder Veranstaltung Preise direkt verlost wurden, haben wir nun weitere große Preise ausgelost. Gewonnen haben:

Das Video von der Verlosung ->> http://youtu.be/dAM0_XFXMDY

iPad

Carla Kott

Fun Reisen Amsterdam Partytour (2 Personen):

Philip Ehmke

Fun Reisen Lloret de Mar (10 Tage, 2 Personen):

Anita Zander

Fun Reisen Calella (10 Tage, 2 Personen):

Ralf Pahlke

Holiday-Inn Hamburg (2 Übernachtungen, 2 Personen, Executive-Doppelzimmer)

Helmut Brosius

Fun Reisen 20€ Reisegutscheine:

Melike Cetin

Alexander Kürfe

Monika Lehmann

Jörg-Olaf Dreyer

Eva Maria Glados

Fun Reisen 30€ Reisegutscheine:

Karen Hempelmann

G. Rech

Mike Clever

Mascha Erdmann

Chlordia Ashalata

Fun Reisen 50€ Reisegutscheine:

Marlies Limbeck

Robert Beestermöller

Jana Gluch

Christiane Hofmann

Franziska Senf

Die Gewinner werden gesondert schriftlich benachrichtigt.

Share this stuff!

Sexuelle Vielfalt in Niedersachsen

“Die Förderung von Toleranz und gegenseitiger Achtung gehören zu den Grundaufgaben einer jeden Schule”

Jugend gegen AIDS JGA

In der Diskussion über die verbindliche Thematisierung sexueller Vielfalt an niedersächsischen Schulen teilt Jugend gegen AIDS die Meinung  der rot-grünen Landesregierung und positioniert sich gegen die Negativkritik der CDU. Rot-Grün formulierte einen Antrag, welcher die ausgedehnte Behandlung sexueller Vielfalt an allen Schulen beinhaltet. Dagegen rührte sich Widerspruch aus der CDU-Fraktion. Deren Abgeordnete Karin Bertholdes-Sandrock sagte dazu: „Auf keinen Fall kann es sein, dass beispielsweise Schwule und Lesben in den Klassen allein gegenüber den Kindern auftreten.“

Jugend gegen AIDS stimmt auch Niedersachsens Landesschülerrat zu, welcher sich „schockiert“ über Frau Bertholdes-Sandrocks Äußerung zeigte.

Der JGA-Vorstandsvorsitzende Daniel Nagel zeigte sich ebenfalls bestürzt: „Die Förderung von Toleranz und gegenseitiger Achtung gehören zu den Grundaufgaben einer jeden Schule. Frau Bertholdes-Sandrock sollte mit dieser ignoranten, diskriminierenden Einstellung keinen Einfluss auf Schüler nehmen dürfen. Ein Debakel wie in Baden-Württemberg darf sich nicht wiederholen.“ Anfang des Jahres wurde dort ebenfalls angekündigt, sexuelle Vielfalt im Unterricht verankern zu wollen. Christlich-erzkonservative Kräfte hatten daraufhin Antipathien geschürt und gegen die Aufklärung protestiert.

Share this stuff!