JGA setzt neue Maßstäbe in HIV-Prävention

Startschuss für bundesweite Kreativkampagne gegen AIDS

Zum Welt-AIDS-Tag 2012 präsentiert der Schülerverein „Jugend gegen AIDS e.V.“ eine neue Aufklärungskampagne, um Jugendliche für das Thema HIV zu sensibilisieren. +++Schirmherrschaft durch Dr. Frank-Walter Steinmeier +++ Deutschlandweit größte Aktion jugendlichen Engagements gegen AIDS

                           

Am 29. November fällt der Startschuss für die neue Kampagne von Jugend gegen AIDS e.V. (JgA). Mit Unterstützung der Ströer Out-of-Home Media AG und der Kreativagentur deepblue networks AG werden unter dem Motto „Save your Dreams“ bundesweit Plakate geschaltet. Mit einer wöchentlichen Reichweite von 40 Millionen Menschen und einer Spendenaktion in 30 Städten ist die Kampagne deutschlandweit die größte Aktion jugendlichen Engagements gegen AIDS. Unter www.save-your-dreams.de ruft JgA zudem dazu auf, die Botschaft zu verbreiten, um das Thema HIV wieder stärker in den Fokus der Gesellschaft zu rücken.

„Mit Save your Dreams haben wir eine völlig neue Herangehensweise an das Thema HIV/AIDS gewählt. Träume sind ein Thema, mit dem wir uns alle identifizieren können“, so Daniel Nagel (20), Vorstandsvorsitzender von JgA. Analog zur Botschaft wurde auch der Look der Kampagne auf die Köpfe und Herzen der Jugendlichen zugeschnitten. „Wir nutzen das Bengalische Feuer für uns als lautes Symbol für Jugend, Aufruhr und den Drang nach Veränderung. Es verkörpert den revolutionären Geist einer Jugendbewegung“, erklärt Fridtjof Vieth (18), Pressesprecher von JgA.

Die Plakate werden an allen großen deutschen Bahnhöfen und in Einkaufszentren in ganz Deutschland zu sehen sein. Schon seit 2011 unterstützt Ströer den Jugendverein mit seinen Werbeträgern. „Das Thema HIV/AIDS bleibt auch bei uns eine tödliche Bedrohung, besonders  für Jugendliche.  Wir bringen die Botschaften der Kampagne mitten in die Stadt und machen sie zum Thema im öffentlichen Raum. Kein Schüler wird an „Save your Dreams“ vorbeisehen, sondern sich  damit auseinandersetzen“, so Udo Müller, Vorstandsvorsitzender der Ströer Out-of-Home Media AG.

Auch der Schirmherr der Kampagne, Dr. Frank-Walter Steinmeier ist überzeugt: „Ich unterstütze Jugend gegen AIDS sehr gerne! Die jungen Mitglieder wissen, wie man Jugendliche erreicht, was sie interessiert und wie man das Thema HIV/AIDS in einer Generation, die meint, schon alles über Sexualität zu wissen, vermitteln kann.“

Parallel zum Start der Plakatkampagne werden am Welt-AIDS-Tag (1.12.), und in der Woche davor, Schülerinnen und Schüler in Deutschland aktiv. In Schulen, Einkaufszentren und auf Marktplätzen in insgesamt 30 Städten wird JgA zeitgleich präsent sein, um Spenden zu sammeln und Flyer und Kondome zu verteilen. Das ist die größte Aktion jugendlichen Engagements auf diesem Gebiet, die es in Deutschland je gab. Außerdem ist sie der Anfang einer Jahresaktion, dem „Jahr der Träume“.

Jugend gegen AIDS e.V. wurde 2009 von der SchülerInnenkammer Hamburg und mit der Unterstützung der Michael-Stich-Stiftung in Hamburg gegründet. Inzwischen ist der Verein bundesweit aktiv. Ziel ist es, einen Beitrag zu einer aufgeklärten und toleranten Gesellschaft zu leisten und HIV- und AIDS-Prävention auf Augenhöhe zu betreiben.

Kontakt für Journalisten:
Fridtjof Vieth
mail: fridtjof.vieth@jugend-gegen-aids.de
fon: +49 170 810 90 32

Share this stuff!

Exklusiv für Schüler

Eine Pressekonferenz der besonderen Art

Jugend gegen AIDS JGA

Am 27. November beginnt unsere Aktionswoche – Höhepunkt ist der Welt-AIDS-Tag am 01. Dezember. Eine Woche in der Öffentlichkeit verlangt viel Engagement, Planung und Durchhaltevermögen, Teamarbeit und Kreativität, und zwar schon lange im Vorweg. Findet heraus, was das bedeutet!

Schülerzeitungen wollen wir exklusiv Einblicke hinter die Kulissen der großen Bilder unserer Kampagne geben:

Deswegen laden wir Euch zur Schülerzeitungspressekonferenz in Hamburg ein!

Es gibt natürlich Informationen von uns, im ganz klassischen Stil einer Pressekonferenz. Danach gehen wir ins persönliche Gespräch, interviewt uns. Redet mit uns über HIV und AIDS im Detail und unser Aufklärungsprojekt. Findet heraus, was unseren Verein besonders macht und warum wir uns immer schneller weiter entwickeln. Lernt die Personen hinter der Kampagne und der täglichen Vereinsarbeit kennen – denn nicht zuletzt wird ein Mitarbeiter unserer wunderbaren Agentur, deepblue networks, dabei sein, um Euch alle Fragen zu beantworten, die Ihr zum innovativen Prozess hinter der Plakatkampagne habt. Erhaltet einen Einblick in dessen Branche.

Natürlich gibt es für Euch vor allen anderen – auch den Profijournalisten – eine Vorschau auf die Kampagne!

Wann? Am 18. November 2012 um 18 Uhr.
Wo? In der SchülerInnenkammer Hamburg, Lämmersieth 72, 22305 Hamburg, U Alter Teichweg.

Ihr möchtet kommen? Sagt uns, wer und wie viele Ihr seid und von welcher Schule Ihr anrückt. Schickt eine Mail an schuelerzeitung@jugend-gegen-AIDS.de

In den nächsten Tagen folgt ein Termin für unsere Schülerzeitungspressekonferenz in Berlin.

Wir freuen uns auf Euch!

Share this stuff!