2 neue Regionalgruppen

Jugend gegen AIDS wächst. Und mit uns wächst auch die Idee von einer aufgeklärten, toleranten Gesellschaft.

Jugend gegen AIDS JGA

 

Am vergangenen Wochenende hat sich unsere Regionalgruppe Köln (siehe Foto) gegründet. Zahlreiche Jugendliche setzten hier bereits im vergangenen Dezember, rund um den Welt-AIDS-Tag, ein Zeichen und beteiligten sich an unserer Aktionswoche. Nun wurde der nächste Schritt getan. Mit der Gründung einer Regionalgruppe wird nun das ganze Jahr über an Aktionen und Projekten gearbeitet.

Nur kurz davor, am 6.April, hat sich in Stuttgart eine neue Regionalgruppe gegründet! Mit der Gründung hat sich die erste Regionalgruppe in Baden-Württemberg gebildet, die uns im Kampf gegen AIDS und für mehr Aufgeklärtheit und Toleranz unterstützt.

Die Gründung wurde in hohen Tönen gelobt, so sagte der Kultusminister von Baden-Württemberg: „Ich freue mich über die neue Vertretung von Jugend gegen AIDS in Stuttgart. Es ist klasse zu sehen, wie junge Leute gegen die Verharmlosung einer unterschätzten Krankheit kämpfen und sich dabei auch als engagierte Bürger üben.“

Als erstes Projekt wird die Regionalgruppe auf zahlreichen Abibällen zu Gast sein, um dort Spendentombolas zu veranstalten.

Wir begrüßen die beiden neuen Mitglieder der JGA-Familie und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit!

Share this stuff!

Zusammenarbeit mit skh in Hamburg

Zusammenarbeit zwischen Jugend gegen AIDS e.V und der schülerInnenkammer Hamburg erneuert

Jugend gegen AIDS JGA schlerInnenkammer hamburg skh

Am 15.04. wurde durch die Bestimmung von finanzieller und inhaltlicher Unterstützung das Bündnis zwischen der schülerInnenkammer und Jugend gegen AIDS neu strukturiert.

Die schülerInnenkammer Hamburg ist die Landesschülervertretung Hamburgs und vertritt die Interessen aller Schülerinnen und Schüler in Hamburg. Sie war außerdem im Jahr 2009 einer der beiden Gründungspartner von Jugend gegen AIDS.

Durch die neue Vereinbarung sind beide Seiten künftig darauf aus, ihre gegenseitigen Strukturen zu nutzen, um sowohl die schülerInnenkammer öffentlich präsenter zu machen, als auch die Inhalte von Jugend gegen AIDS besser zu kommunizieren und an Hamburger Schulen zu bringen. Zu den ersten gemeinsamen Aktionen informieren wir Euch bald!

Share this stuff!

Weltweit erste Vine-Kampagne

Erste internationale Vine-Kampagne Deutschlands

Jugend gegen AIDS JGA Six Seconds Against AIDS

Jugend gegen AIDS und deepblue networks launchen erste internationale Vine-Kampagne  +++ Erste Charity-Aktion mit neuem Twitter-Dienst +++ „Six Seconds against AIDS“

Es ist wenige Wochen her, dass Twitter seinen neuen Service Vine vorstellte, mit dem User 6-Sekunden-Videos drehen und veröffentlichen können. Jugend gegen AIDS nutzt das neue Format um ein weltweites Zeichen gegen AIDS zu setzen.

User werden aufgefordert, sich mit dem Wort HIV kreativ auseinanderzusetzen und mit dem Hashtag #SixSecondsAgainstAids zu veröffentlichen. Ob als Lichtgraffiti in der Nacht, mit Lippenstift auf dem Spiegel oder von Teenagern getanzt: “Die Auseinandersetzung mit HIV ist besonders für Jugendliche wichtig. Mit Vine genieren wir einen völlig neuen Kanal zur Aufklärung”, so Managing Creative Director Christian Thron, deepblue networks.

Mit der neuen App Vine können Videos mit einer maximalen Länge von sechs Sekunden über den Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlicht werden. Das Programm ermöglicht es, Videos direkt vom Smartphone zu teilen. „Damit sich Jugendliche heute mit einem Thema wie AIDS auseinander setzen, müssen wir sie in ihrer Lebenswelt abholen. Aufklärung hat nur Erfolg, wenn wir verstehen, wie die Jugend kommuniziert“, so Daniel Nagel, Vorstandsvorsitzender von Jugend gegen AIDS.

Die sechs-sekündigen Videos sollen sich über Twitter  und Facebook auf der ganzen Welt verbreiten und zusammen zu einem starken Zeichen gegen AIDS werden. Außerdem sind die beliebtesten Videos, zusammen mit Informationen zum Thema, für die Nutzer auf der Aktionsseite www.sixsecondsagainstaids.com veröffentlicht.

Jugend gegen AIDS ist ein gemeinnütziger und eingetragener Verein, der ausschließlich von Jugendlichen gestaltet und geführt wird. Gegründet wurde er 2009 von Schülerinnen und Schülern in Hamburg. Jugend gegen AIDS setzt sich inzwischen bundesweit gegen AIDS ein und bringt junge Menschen dazu, sich für eine aufgeklärte und tolerante Gesellschaft zu engagieren.  Gemeinsam mit deepblue networks  wurde bereits 2011 eine spektakuläre Facebook-Aktion mit dem Slogan „Gott sei Dank, Kondome schützen“ realisiert, die ein Zeichen gegen das Kondomverbot der katholischen Kirche setzte.

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich an:

Fridtjof Vieth
mail: fridtjof.vieth@jugend-gegen-aids.de
fon: 0170/8109032

Share this stuff!