JGA kämpft gegen Hass und Vorurteile

Am Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie setzt JGA bundesweit ein Zeichen gegen Vorurteile Diskriminierung gegenüber Homosexuellen.

Jugend gegen AIDS JGA

Unter dem Motto  “Mein Herz schlägt für alle!”  fordert JGA am Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie zu einem offenen und toleranterem Umgang miteinander auf.
Mit einer bundesweiten Aktion “Mein Herz schlägt für alle” fordern wir auf, sich über Vorurteile hinwegzusetzen und gemeinsam gegen diese anzugehen.
Wir fordern: Nur durch Aufklärung, kann ein gegenseitiges Verständnis und Akzeptanz Untereinander gefördert werden. Daher ist es unabdingbar, dass wir jeden Tag offen und auf Augenhöhe Aufklärungsarbeit leisten.
Es darf kein Unterschied gemacht werden, zwischen Menschen mit unterschiedlichen sexuellen Orientierungen. Eine so bunte Gesellschaft wie unsere kann nur wirklich offen und toleranter werden, wenn sie bei der Ehe jedem Menschen eine völlige Gleichberechtigung einräumt.
Unter der Schirmherrschaft der Oberbürgermeisterin Charlotte Britz sind wir zudem mit einer bunten Aktion in Saarbrücken präsent. Den Tag starten wir um 14.00 Uhr gemeinsam mit der GLSV Saar im Ministerium für Bildung und Kultur mit einer Informationsveranstaltung rund um den Verein JGA Jugend gegen AIDS e.V. und seine Aufklärungsarbeit. Weiter geht es schließlich ab 16 Uhr mit einem Aktionsstand in der Bahnhofstraße  auf Höhe der Thalia Buchhandlung.

Durch gemeinschaftliche Aktion und einen lockeren Umgang mit unterschiedlichen sexuellen Orientierungen schafft JGA eine offene Atmosphäre, in der Homophobie durch Wissensvermittlung im Keim erstickt wird.
Den Abschluss des Tages begehen wir mit einer Party im N8Werk Saarbrücken geladen.
Anlässlich der Aktion freut sich die Oberbürgermeisterin: „Jugend gegen AIDS zeigt, wie ein Zusammenleben in unserer Gesellschaft sein soll – ich bewundere dieses ehrenamtliche Engagement der jungen Menschen, die es nicht akzeptieren wollen, dass Menschen heute für Ihre sexuelle Orientierung ausgegrenzt und angegriffen werden. JGA ist das Vorbild einer ganzen Generation. Ich bin gerne Schirmherrin dieser Kampagne und ich bin mir sicher, dass diese Aktion auch über die Grenzen der Stadt hinaus für eine vielfältige Gesellschaft wirkt. In Saarbrücken ist jeder Willkommen – genau so, wie er ist.”
Mit Aufklärung auf Augenhöhe steht JGA jeden Tag für eine Gesellschaft ein, in der Unterschiede als Chance gesehen werden und unterschiedliche Lebensphilosophien gleichermaßen akzeptiert werden. Wir fordern täglich und nicht zuletzt auch am Internationalen Tag zum offenen und gleichberechtigten Miteinander auf. Dazu gehört auch die Berechtigung Homosexueller, den Bund der Ehe einzugehen.
Share this stuff!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>