Was geht mich HIV an?

In unserem Workshop wollen wir Forderungen an Politik und Gesellschaft formulieren!

Jugend gegen AIDS JGA Aktionswoche

Krankheiten wie HIV lassen sich weder durch Ignorieren noch endloses drüber Reden bekämpfen. Zwar ist Aufklärung und Informationsvergabe wichtig und richtig, doch auf Taten kommt es an.

Nicht in allen Ländern ist es selbstverständlich, dass zum Beispiel in Schulen über HIV aufgeklärt wird und SchülerInnen Bescheid wissen wenn‘s um Verhütung geht. Genauso wenig ist allen klar, dass HIV nicht heilbar ist oder das HIV nicht durch bloßes Anfassen übertragen wird.

Um den Fokus ein wenig vom Reden und Informieren wegzurücken und Taten sprechen zu lassen, wollen wir in unserm Workshop Forderungen an Politik und Gesellschaft formulieren.

Diese werden dann bei offiziellem Anlass an VertreterInnen der Politik übergeben.

Ort: Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (Felix-Dahn-Straße 3; 20357 Hamburg)
Zeitraum: 05.12. von 09.30h – 13.30h
Anmeldung erforderlich bis zum Montag, 22.11.2010 unter kontakt@jugend-gegen-aids.de

Share this stuff!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>